Brandmeldetechnik

Brandmeldetechnik

Hilfe es brennt! Das sollte jeder mitbekommen. Automatische Brandmeldeanlagen retten Leben und Gebäude. Die Technik ist soweit vorangeschritten, dass eine Detektion eines Brandes bereits in der Entstehungsphase, quasi vor dem Brand, erfolgen kann.

Die Rauchsensoren sind so empfindlich, dass bereits kleinste anfängliche Rauchpartikel in der Luft erkannt werden. Dies schafft einen wichtigen Zeitvorsprung. Menschen kommen rechtzeitig aus dem Gebäude und die Feuerwehr ist bereits vor Ort bevor das ganze Haus in Flammen steht.

Wir planen und realisieren Brandmeldeanlagen gemäß den aktuell geltenden Bestimmungen (DIN 14675 & VdS 2095). Eine Aufschaltung zur örtlichen Feuerwehr bzw. zu einer Notrufzentrale komplettieren den Rundum Schutz.

Fluchtwegesysteme

Fluchtwegesysteme

Bei einem Notfall muss man Raus, so schnell wie möglich. Im Normalfall sind aber vielen Türen verschlossen oder mit einer Zutrittskontrolle versperrt. Genau an diesem Punkt setzen Fluchtwegesysteme an. Diese ermöglich das Öffnen verschlossener Türen mittels nur einem Knopfdruck.

Intelligente Systeme sind bereits mit einer evtl. vorhandenen Brandmeldeanlage verknüpft, sodass automatisch bei einer Brandauslösung alle notwendigen Fluchttüren geöffnet werden.

Ergänzend zur Elektronik gehört die ordnungsgemäße Fluchtwege-Beschilderung und Sicherheitsbeleuchtung in dem Verlauf von Fluchtwegen.

Feststellanlagen

Feststellanlagen

Bei einem Brand ist es wichtig die Ausbreitung des Feuers einzudämmen. Dafür gibt es bereits beim Bau von Gebäuden entsprechende Vorschriften. Es werden Brandwände ausgeführt die einem Feuer standhalten und Brandabschnitte gebildet die gewisse Flächengrößen nicht überschreiten dürfen.

Der natürliche Feind von solchen baulichen Brandschutzmaßnahmen sind Türen oder Tore. Eine offene Tür macht den Sinn einer Brandwand obsolet. Genau für diesen Zweck gibt es Feststellanlagen. Bei einer Brandauslösung schließen diese offen stehende Türen in Brandwänden oder an Grenzen von Brandabschnitten automatisch.